Fachwissen

Der Puffer beim Aufzug

Der Puffer stellt beim Absturz eines Aufzugs das letzte lebensrettende "Sicherheitsnetz".

Es gibt zahlreiche Sicherheitsbauteile, die den Aufzug bei Gefahr zum Stillstand bringen sollen. Ist ein Absturz des Fahrkorbs unvermeidbar, weil alle Sicherheitsbauteile ausfallen, kann der Puffer noch dazu dienen, die Kraft, die beim Aufprall des Fahrkorbs entsteht, zu absorbieren, um schlimmere Verletzungen...

Mehr lesen

Die Alarmvorrichtung und das Notrufsystem

DIE ALARMVORRICHTUNG UND DAS NOTRUFSYSTEM

Die Fahrkörbe müssen über ein in beide Richtungen funktionierendes Kommunikationssystem verfügen, das eine ständige Verbindung mit einem rasch einsatzbereiten Notdienst ermöglicht.

Die Aufzugsrichtlinie 95/16/EG legt unter Punkt 4.5 folgende Regelung fest:

  1. Das Alarmsystem muss die Kommunikation zwischen den im Fahrstuhl gefangenen Benutzern und dem Notdienst solange garantieren, bis...

Mehr lesen

Die Steuereinheit der Aufzugsanlage

Es gibt für Aufzugsanlagen keine vorgeschriebenen Pläne zum Bau einer Steuereinheit.Weder die Aufzugsrichtlinie 95/16/EG noch die harmonisierten Normen EN82-1 und EN82-2 stellen explizite Anweisungen zur Funktion einer Steuereinheit. Lediglich die Anlage I zur Aufzugsrichtlinie 95/16/CE führt alle grundlegenden Sicherheitsanforderungen auf, die dazu beitragen sollen, dass die Sicherheitsbedingungen erfüllt werden, die mit dem Transport von Personen...
Mehr lesen

Die Antriebssysteme

Das Antriebssystem eines Aufzugs befindet sich innerhalb der Steuereinheit der Aufzugsanlage. Der Elektromotor erzeugt die Hubenergie, um den Aufzug vertikal in Bewegung zu setzen.

Beim einfachsten Antriebssystem ist der Elektromotor direkt an einer Stromleitung angeschlossen.

  • Bei elektrischen Seilaufzügen wird der Elektromotor direkt an die Treibscheibe angeschlossen.
  • Bei hydraulischen Aufzügen wird der...
Mehr lesen

Hydrauliksysteme einer Aufzugsanlage

Es gibt für jede Notwendigkeit das passende Antriebssystem für Aufzüge.

Der Hydraulikaufzug gilt als alternativer Anlagentyp zum Fahrkorb-Gegengewicht-System, das mit Seilen verbunden ist, die von der mit Elektromotor betriebenen Treibscheibe gezogen wird.

Der Fahrkorb ist an einen einen Kolben enthaltenden Zylinder angeschlossen. Unter Druck wird Mineralöl eingeleitet. Ein Ventil regelt den Durchlauf. Bei einer Aufwärtsbewegung...

Mehr lesen